Radrouten in und um Lippstadt

Radspiralblock mit Rouren rund um Lippstadt und Bad Waldliesborn

Der Standpunkt-Verlag und die KWL Kultur und Werbung Lippstadt präsentieren den neuen Radspiralblock:
11 variantenreiche Radwandertouren für Lippstadt und Umgebung. Gemeinsam mit dem ADFC Lippstadt wurden attraktive Radtouren ausgearbeitet, die einerseits Radwanderern Erholung pur bieten und andererseits auch für sportlich ambitionierte Radtouristen eine Herausforderung darstellen - je nachdem, wie lang der ausgewählte Rundkurs ist.

Lippstadt und Bad Waldliesborn sind Ausgangspunkt für wunderschöne Radtouren, bei denen man sich auf abwechslungsreiche und überwiegend naturnahe Etappen freuen kann. Wer sich also nicht planlos auf seinen Drahtesel schwingen, sondern auf schönen und vielleicht noch unbekannten Wegen die Umgebung erkunden möchte, für den lohnt sich die Anschaffung dieses neuen Radspiralblocks.

Kurze Wegbeschreibungen und übersichtliches Kartenmaterial im Maßstab 1:50.000 helfen die Touren problemlos zu meistern. Über QR-Codes gelangt man an ausführliche Streckeninfos sowie Informationen zu Gastgebern und Gastronomie. Die neue Radwanderkarte ist übrigens nicht nur informativ und übersichtlich, sondern auch praktisch und strapazierfähig. Sie ist zum Preis von 9,95 € in der Stadt- und Kulturinformation im Lippstädter Rathaus erhätlich.

Willkommen auf der Römer-Lippe-Route

Konnten die Römer Rad fahren? Zuzutrauen wäre es ihnen. Unseres Wissens marschierten sie zu Fuß vom Legionslager Vetera am Niederrhein bei Xanten, dem Verlauf der Lippe folgend, nach Osten und gelangten bis in die Gegend von Detmold am Teutoburger Wald. Ein Reitertrupp ritt voran, sondierte die Lage. Auf zwei- und vierrädrigen Wagen wurden Ersatzwaffen und Marschverpflegung transportiert - Truppen wollen versorgt sein. Und irgendwo unterwegs - 44 Orte liegen in edlem Wettstreit miteinander - besiegelte im Jahre 9 n. Chr. die berühmte "Varus-Schlacht" den Untergang dieser römischen Legionen. Die Chance, die gesamte Marschroute der Römer von Xanten bis Detmold per Fahrrad nachzuvollziehen, ist nun allen Radwanderern über eine Länge von rund 280 Kilometern vorbehalten. Im Stadtgebiet von Lippstadt führt die Römer-Route mitten durch den schönen Kurort Bad Waldliesborn. Neben einem Thermal-Solebad werden hier auch zahlreiche Entspannungs- und Gesundheitsangebote, auch für Kurzurlauber angeboten.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier=> Römer-Lippe-Route

Hellweg-Weser-Route: von der Soester Altstadt zum sagenhaften Hameln

Die neue "BahnRadRoute Hellweg-Weser" führt über 275 km von Soest, dem funkelnden Juwel Westfalens mit seiner geschlossen erhaltenen Altstadt, über den legendären Hellweg mitten durch Lippstadt, die älteste Gründungsstadt Westfalens, quer durch das Radel-Paradies Gütersloher Land an der Sonnenseite des Teutoburger Waldes bis Bielefeld, dem lebendigen Herzen Ostwestfalens. Weiter geht die Rad-Reise durchs reizvolle Lipperland mit idyllischem Bega- und Emmertal bis zum historischen Stadtkern der malerischen Hansestadt Hameln, der strahlenden Perle im Weserbergland am sagenumwobenen Weserufer.

Radwanderkarte Lippstadt und Bad Waldliesborn

Lippstadt Marketing hat in Kooperation mit der Bad Waldliesborn Touristik GmbH und der Sparkasse Lippstadt eine neu überarbeitete und variantenreiche Radwanderkarte für Lippstadt und Umgebung auf den Markt gebracht. Wer sich also nicht planlos auf seinen Drahtesel schwingen, sondern vielmehr auf schönen und vielleicht noch unbekannten Wegen das Ziel seiner Wahl ansteuern möchte, für den lohnt sich die Anschaffung dieser neuen Radwanderkarte. Frei nach dem Motto "entspannt durch Natur und Kultur" enthält sie schließlich nicht nur auf übersichtliche Weise eine attraktive Anzahl an verschieden langen Radrouten, sondern zudem noch eine Fülle an interessanten und unverzichtbaren Informationen. Was kann ich auf dieser oder jener Radroute entdecken, wie lang ist die Tour meiner Wahl, oder wo finde ich eine wunderbare Einkehrmöglichkeit sind Fragen, auf die die neue Radwanderkarte immer eine Antwort parat hat. Darüber hinaus liefert das Kartenwerk eine Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten und stellt in knapper Form lokale Sehenswürdigkeiten und Freizeitangebote vor. Erstmals tritt die Radwanderkarte zweisprachig, nämlich in deutsch und niederländisch, auf – eine Hommage an die vielen Besucher aus der Partnerstadt Uden und den Niederlanden insgesamt. Die neue Radwanderkarte ist übrigens nicht nur informativ und übersichtlich, sondern auch wunderbar praktisch und strapazierfähig. Denn nach ihrer Fertigstellung wurde der „Routenplaner“ sorgfältig laminiert, so dass die Radkarte feuchtigkeitsresistent und stabil ist. Sie ist zum Preis von 3,95 € in der Stadt- und Kulturinformation im Lippstädter Rathaus sowie im Haus des Gastes in Bad Waldliesborn erhältlich.

Auenland an Lippe und Ahse im Kreis Soest

In der Lippeaue mit den südlich angrenzenden Ahsewiesen schaffte das Projekt "Naturerlebnis Auenland" von 2009 bis 2013 neue Möglichkeiten für Naturerlebnisse im Bereich der Gemeinden Lippetal, Bad Sassendorf, Welver sowie der Stadt Lippstadt. An 13 Orten wurden attraktive Auenlebensräume mit Gewässern und Feuchtgebieten geschaffen sowie Beoabachtungsmöglichkeiten und Ruheorte eingerichtet. Der Radweg "Auenland" führt Sie zu diesen interessanten Orten.

Infomaterial

•Die Radwanderkarte "Auenland an Lippe und Ahse im Kreis Soest" (Maßstab 1:25.000)
•und Infobroschüre "Das Auenland-Projekt"

sind jeweils für eine Schutzgebühr von 1,00 € in der Stadtinformation im Rathaus erhältlich. Entdecken Sie das „Naturerlebnis Auenland" an Lippe und Ahse. Bringen Sie etwas Zeit und vielleicht auch ein Fernglas mit, genießen Sie die Landschaft, entdecken Sie Tiere und Pflanzen. Insgesamt fast 70 km Radroute mit einer Ost-West-Ausdehnung von 37 km erwarten Sie mit immer neuen Aus- und Einblicken auf dem „Radweg Auenland". Neue Beobachtungshütten und gemütliche Sitzplätze laden zum Verweilen ein. Der Auenland-Radweg verbindet die Erlebnispunkte mit Infotafeln zu einer kurzweiligen Reise entlang von Lippe und Ahse. Außerdem ist er als Wasserschleife in die Römer-Lippe-Route eingebunden.

Links und weitere Informationen zu dieser Seite:
Stadtinformation
Hier finden Sie weitere interessante Informationen rund um das Thema Wander- und Radwege.