Elektro- und Elektronikgeräte


Achten Sie beim Kauf von Elektro- und Elektronikgeräten auf einen sparsamen Energieverbrauch. Ebenso sollen Langlebigkeit und Reparaturfreundlichkeit der Produkte Kaufkriterien sein. Lassen Sie defekte Geräte möglichst reparieren oder verschenken Sie
sie an Bastler. Ansonsten sollten Sie Geräte der Unterhaltungselektronik, Bürogeräte, E-Werkzeuge, Klein- und Haushaltsgeräte bei den 14 - täglich stattfindenden Elektronikschrottsammlungen abgeben. Die gesammelten Altgeräte werden zerlegt, anfallende Wertstoffe wiederverwertet.

Ausgediente Geräte dürfen nicht über die Restmülltonne entsorgt werden.

Haushaltsgroßgeräte (Weiße Ware) wie Herde, Waschmaschinen, Wäschetrockner
und –schleudern, Geschirrspüler, Kühlschränke und Gefriergeräte werden getrennt
gesammelt und auch auf telefonische Anmeldung gegen eine Gebühr abgeholt
Tel.: 02941/1504413.

   Diese Seite drucken Drucken