Altöl

Bereits kleine Mengen von Altöl können große Mengen Wasser so stark verschmutzen, dass es für die Trinkwasserversorgung unbrauchbar wird. Die Einleitung in das Kanalnetz ist daher strengstens verboten.

Gegen Vorlage des Kassenbons muss der Händler Altöl zurücknehmen. Auch ölhaltige Abfälle (Ölfilter / Ölflaschen / Putzlappen) sind vom Händler zurückzunehmen. Verweigert Ihnen der Händler die Annahme des Altöls, wenden Sie sich an die Abfallberatung, Welserstr. 23, Tel. 02941 / 15044-21.

Vermischen Sie bitte Altöl nicht mit anderen Stoffen, wie z. B. Bremsflüssigkeit, Frostschutzmittel etc.

   Diese Seite drucken Drucken