Jakob-Koenen-Straße

Bebauungsplan Nr. 313 Jakob-Koenen-Straße

Der Rat der Stadt Lippstadt hat am 11.05.2015 den Aufstellungsbeschluss zum Bebauungsplan Nr. 313 „Jakob-Koenen-Straße" gefasst.

Das Plangebiet umfasst das ehemalige Güterbahnhofsgelände und Teile der angrenzenden Bebauung. Hintergrund der Aufstellung ist es, das Gelände im zentralen Innenstadtbereich einer Nutzung zuzuführen und durch eine neue Verkehrstrasse als Teil des Gesamtverkehrskonzeptes der Stadt Lippstadt entlang der Bahntrasse zu erschließen. Die Zielsetzungen ist neben der Verwirklichung der Verkehrstrasse „Jakob-Koenen-Straße", eine Baufläche zur Verwirklichung eines potentiellen Stadthausneubaus zu schaffen. Neben dieser Fläche soll zur Versorgung der Innenstadt ein großflächiger Lebensmittelmarkt verwirklicht werden. Um den sinnvollen Nutzungsübergang zur Innenstadt und der angrenzenden Wohnbebauung zu gewährleisten, wurde die umliegende Bebauung in Form einer gemischten Bebauung mit einbezogen.

Downloads zu dieser Seite:
Ziele und Zwecke der Planung      [pdf, 2.380,18 Kilobyte]
Machbarkeitsstudie-V1_1      [pdf, 6.138,58 Kilobyte]
Machbarkeitsstudie-V1_2      [pdf, 7.000,88 Kilobyte]
Machbarkeitsstudie-V2_1      [pdf, 7.923,29 Kilobyte]