Friedhof in Dedinghausen

Adresse:
Am Bleichgraben, 59558 Lippstadt-Dedinghausen

Größe:
10.516 m²

Ausstattung:
Kapelle und Aufbahrungsräume

Bestattungsarten:
Wahlgräber, Reihengräber, Kindergräber,Urnengräber und eine Gemeinschaftsgrabanlage


Der Friedhof in Dedinghausen wurde Allerheiligen 1948 von Pfarrer Reker eingeweiht. Als erster beerdigt wurde  Herr Josef Vossebürger am 29.3.1949. Ursprünglich war es ein katholischer Friedhof, der erst am 01.01.1974 für die Dauer von 90 Jahren an die politische Gemeinde Dedinghausen verpachtet wurde.