Veranstaltungskalender

Thomas-Valentin-Literaturpreis geht an Max Blaeulich

13. WORTFESTIVAL IN LIPPSTADT

Der Autor Thomas Valentin lebte immer wieder für längere Zeit in Italien und war doch tief verwurzelt in Lippstadt. Seine Erzählungen, Romane, besonders seine Fernsehspiele erlebten hohe Anerkennung bei Autorenkollegen und Leserschaft. Heinz Schlüter, damaliger Vorsitzender der Lippstädter Thomas-Valentin-Gesellschaft, stieß darum auf breite Zustimmung, als er 1991 den Stadtvertretern einen Valentin-Literaturpreis vorschlug, der im Vierjahresturnus von einer Jury vorgeschlagen werden sollte. Markus Werner, dem kürzlich verstorbenen Autor, wurde 1993 der erste Valentin-Literaturpreis der Stadt Lippstadt verliehen. Er führte dann die Reihe renommierter Preisträger der folgenden Jahre an, deren weitere Entwicklung die Stadt Lippstadt mit tiefer Zufriedenheit verfolgen konnte und kann. In Verbindung mit dem 13. Lippstädter Wortfestival soll der 7. Thomas-Valentin-Literaturpreis in diesem Jahr verliehen werden.

 

Die Jury für den Thomas-Valentin-Literaturpreis der Stadt Lippstadt (Prof. Dr. Eke, Wilhelm Kröger, Alfred Kornemann) hat die von den Verlagen eingereichten Werke durchgearbeitet. Unter verschiedenen Aspekten wurden Listen erstellt, mit deren Hilfe die Entscheidung für den Valentin-Preisträger 2017, den Österreicher Max Blaeulich, gefällt wurde. Sein großer Roman "Unbarmherziges Glück" ragte heraus aus der Reihe durchaus qualitätsvoller eingereichter Prosawerke.

Max Blaeulich ist in Salzburg geboren und studierte Germanistik und Kunstgeschichte. Neben zahlreichen Veröffentlichungen erstellte er als bildender Künstler eine Reihe von Ausstellungen.

Die Verleihung des Thomas-Valentin- Literaturpreises findet im Rahmen des "Lippstädter Wortfestivals"  am Freitag, 6.Oktober um 20 Uhr in der Jakobikirche statt. Die Laudatio hält der Paderborner Germanist Prof. Dr. Eke.

 

Mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Lippstadt, der GWL Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft Lippstadt GmbH und der Tageszeitung "Der Patriot".

Homepage der Veranstaltung: http://www.wortfestival.de
TermineUhrzeit
Freitag, 06.10.201720:00 Uhr
PreiseVorverkaufsstellen

Eintritt frei

 

Bei einem Abonnement für alle Veranstaltungen im Wert von 115,- Euro, sparen Sie 40% gegenüber dem Einzelkartenkauf.

Abonnement für Schüler, Studenten und Auszubildende: 58,- Euro

Kulturinformation Lippstadt im Rathaus
Lange Straße 14
59555 Lippstadt
Tel.: 0 29 41 / 5 85 11
Mail: post@kulturinfo-lippstadt.de
Mo bis Fr: 10 bis 18 Uhr
Sa: 10 bis 14 Uhr

Kartenvorverkauf auch über die Sparkassen der Region.

Der Vorverkauf beginnt am 14. Juni 2017.

VeranstaltungsortVeranstalter
Jakobikirche (freie Sitzplatzwahl)
Lange Straße/Jakobikirchstraße
59555 Lippstadt

Kunst- und Vortragsring Lippstadt
Herr Alfred Kornemann
Robert-Koch-Str. 26
59555 Lippstadt



Karte und AnfahrtBarrierefreiheit

Anfahrt: Routenplaner aufrufen
Veranstaltung ist behindertengerecht zugänglichFolgende Einrichtungen für Behinderte sind vorhanden:
  • Zugang barrierefrei

Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.

Hauptkategorie: Kirche, Sonstiges, Lesungen
Unterkategorie:
Tags:
Kalender: Standardkalender, Kultur, Tourismus, Freizeit, Gesundheit, Vorträge & Lesungen
   Diese Seite drucken Drucken