Büchertipps

Hier findet ihr in regelmäßigem Wechsel Büchertipps, denn bei der fetten Auswahl in den Buchhandlungen fällt die Entscheidung oftmals schwer.

Zu unseren Buchvorstellungen geben wir auch immer eine Altersempfehlung ab. Falls ihr ein Buch gelesen habt, würde uns eine Rückmeldung sehr freuen. Schreibt doch einfach mal was unter der Rubrik "Frag 'was". Wir fügen eure Kritik dann unter der Buchbeschreibung ein. 


 

 

 

 

 

der sommerfänger

Monika Feth erzielte mit der bereits erschienenen Thriller-Reihe um das Mädchen Jette große Erfolge. Aktuell ist das fünfte Buch dieser Reihe auf dem Markt: Der Sommerfänger.

Vom ersten Buch an schafft Jette es den Leser völlig in ihren Bann zu ziehen, sodass du das von Anfang an spannende Buch kaum zur Seite legen kannst.


 

Es gibt jeden Monat so viele neue Bücher. Woher soll man denn da wissen, welches gut ist?!

Wir stellen euch hier regelmäßig das aktuelle Buch des Monats in den beiden Kategorien "Kinderbuch des Monats" und "Jugendbuch des Monats" vor.


 
Buchcover: Schmitz? KatzeWer Katzen mag oder zumindest an Ihnen interessiert ist, sich dazu noch an dem Humor von Ralf Schmitz erfreuen möchte, wird das Buch lieben...
 
Buchcover: ABC, die Katze lief im SchneeEin tolles Buch für Kinder ab 2 Jahren, die gerne singen oder vorgelesen bekommen. Die erste Strophe mit ABC kennt sicher jeder, doch wer kann das Lied bis zum Z durchsingen?
 

Ein unglaublich einfühlsames Buch über die verwirrende und gleichzeitig spannende Zeit der Pubertät und den mühsamen Weg der Selbstfindung.


 
Karla, Sengül und das Fenster zur Welt

Eine Freundin, das wär's! Doch wie findet man die, wenn man gerade umgezogen ist und keine Socke kennt? Aber da platzt schon Sengül in Karlas Leben und die mag Geheimnisse genauso gern wie sie. Es gibt nur ein klitzekleines Problem: Bis auf die Sache mit den Geheimnissen sind die beiden Mädchen ziemlich selten einer Meinung ...

Eine schöne Geschichte einer beginnenden Freundschaft zwischen einem deutschen und einem türkischen Mädchen.


 
Meine total wahren und überhaupt nicht peinlichen Memoiren mit genau elfeinhalb

Simon hat es erwischt, aber richtig. Plötzlich stand sie da - das fremde Mädchen im gelben Badeanzug. Simon bleibt die Stimme weg, er wird zum peinlichen Mädchengaffer und sein Herz schlägt so laut wie ein Presslufthammer. Simon ist völlig aus der Spur und darüber muss er schreiben.


 
Linus in der Stufenwelt

Der 14-jährige Linus erlebt in diesem Zukunftsroman, was es heißt in „Schubladen" gesteckt zu werden und was es für Konsequenzen hat, wenn man gegen ein bestehendes System rebelliert. Doch ist der einfachste Weg immer auch der Beste? Wo hört Selbstbestimmung auf und was bedeutet das für uns Menschen? Eindrucksvoll, lebendig und mitreißend nimmt uns Anne-Loure Bondoux mit in eine Zukunft, die irgendwie erschreckend aktuell und doch so abwegig erscheint.


 
Rico, Oskar und die Tieferschatten

Das sind schon zwei seltsame Typen: Rico, der tiefbegabte Junge, der immer ein bisschen länger denken muss als alle anderen und Oskar, der hochbegabte, der sich ohne seinen Motorradhelm keinen Schritt aus dem Haus bewegt. In der Dieffenbachstr. in Berlin-Kreizberg lernen sich die beiden kennen und müssen ein gefährliches Abenteuer bestehen.


 
Mayas Handtäschchen

Maya ist die Frau mit dem unsäglichen Namen. Kein Mensch kann den aussprechen und schon gar nicht behalten, deshalb nennen sie alle einfach „Frau Maya". Maya hängt an ihrem Namen und sie ist davon überzeugt, dass es schon einen Grund gibt, warum er zu ihr gehört. Doch sie weiß noch nicht, dass sie mit diesem Namen eng verbunden ist mit der magischen Welt der Märchen.


 
Theo und der Flickenbär

Ein unterhaltsames Erstlesebuch mit witzigen Bildern von Manuela Olten.


 

Edward Tulane ist ein Porzellan-Hase und dazu noch ein verwöhnter Hasen-Snob, der immer tiefer in die Abgründe menschlicher Schicksale gerät. Mit jeder neuen Begegnung aber, wächst seine Fähigkeit zu Lieben und Edward begreift schnell was es bedeutet, ein lebendiges Herz zu haben. Dieses Buch berührt mit seiner Geschichte über den Porzellan-Hasen Edward Tulane so tief, dass selbst erwachsenen Lesern ein dicker Kloß im Halse stecken bleibt.


 
Nennt mich nicht Ismael

Der 14-Jährige Isamel Leseur wird fast täglich von dem Mitschüler Barry gemobbt. Isamel, der die Beleidigungen überhört und zusieht, dass er möglichst unsichtbar bleibt, ist davon überzeugt, dass eine Krankheit dafür verantwortlich ist. Und zwar eine Krankheit, die ihm eine Peinlichkeit nach der anderen beschert: das Ismael-Leseur-Syndrom.


 
Eline und Wilma

Ein ganz besonderes Buch ist dieser Freundschafts-Wenderoman...


 
Die Quigleys

Simon Mason erzählt vier spannende und turbulente Episoden aus dem Alltagsleben der Familie Quigley. Dabei nehmen die Eltern genauso viel Raum ein wie die beiden Kinder und keiner steht dem anderen nach, wenn es um kreatives Chaos oder Sturrheit geht.


 

Es gibt wirklich spannend gemachte Sachbücher für Kinder, die auch Nicht-Leser in ihren Bann ziehen. Hierzu gehört dieses Buch, dass einen durchlaufenden Comic enthält, der die Geschichte der nordafrikanischen Kinder Publius und Sabina erzählt, die bis nach Rom verschleppt werden, um auf einem Sklavenmarkt verkauft zu werden, obwohl ihr Vater zuvor das römische  Bürgerrecht erhalten hatte.


 

Willy lebt bei seinem Großvater auf einer kleinen Kartoffelfarm in Wyoming. Sein bester Freund ist seine Hündin Spürnase. Als der Junge herausfindet, dass die Ursache für Großvaters Krankheit Steuerschulden sind, beschließt er, das fehlende Geld mit Hilfe von Spürnase beim Schlittenhunderennen zu gewinnen.


 
Bild von Charliebone

Der zehnjährige Charlie Bone ist eigentlich ein ganz normaler Junge - denkt er. Er lebt mit seiner Mutter, einer netten und einer bösen Oma und einem geheimnisvollen Onkel unter einem Dach. Er vertreibt sich die Zeit meistens mit seinem besten Freund Benjamin und dessen Hund Runnerbean. Alles in allem ist er ein ganz normaler Junge mit einem ganz normalen Leben -- bis er eines Tages die Menschen auf Fotos sprechen hören kann.


 
Buch King Kong

Also gleich vorweg: King-Kong ist ein Schwein – genauer gesagt ein Meerschwein und ganz genau: eine Meerschweinchendame.
Jan-Arne hat das kleine Meerschweinchen von seinem Freund Frieder geschenkt bekommen und das war doch nett von Frieder. Das Meerschweinchen fühlt sich warm und weich an und wenn Jan-Arne es in die Hand nimmt, fiept es ganz leise. Frieder hat erklärt, dass das Kleine ein Weibchen ist – aber egal: Jan-Arne gibt ihm den Namen King-Kong. Schließlich soll es mal groß, stark und wild werden. King-Kong ist Jan-Arnes „Geheimschwein“, denn eigentlich darf er kein Tier haben, aber schließlich kann er seine Eltern doch überzeugen, wie wunderbar King-Kong ist.


 
Bild Uhu leben

Tom und Jette sind enttäuscht: Statt ans Meer zu fahren sollen sie die Ferien bei ihrem Großvater verbringen. Doch die befürchtete Langeweile kommt erst gar nicht auf: Ein Uhuweibchen bleibt im Stacheldraht von Opas Zaun hängen.


 

Dieser spannende Roman ist der erste Band der Trilogie "Der Clan der Otori" und versetzt den Leser in eine phantastische Welt, die sich stark an der Kultur Japans orientiert. Hochinteressant, fesselnd und dramatisch.

 


 
Der Roman erzählt die Geschichte des begabten Schülers Kurt Gerber, der im letzten Jahr vor der Reifeprüfung dem herrschsüchtigen und sadistischen Professor Kupfer (genannt Gott Kupfer) ausgeliefert ist. Gerbers schwache Seite ist die Mathematik, das Fach, in dem Kupfer als Klassenlehrer unterrichtet und jede Gelegenheit nützt, die Schüler zu demütigen. Zudem belasten Kurt eine erste, enttäuschte Liebe und der Gedanke an seinen todkranken Vater, dem er die Schande eines Scheiterns ersparen möchte...
 
Bild Jagd nach der grünen Ratte

Überall wimmelt es von Ratten. Ist da etwa eine Verschwörung im Gange? Und wieso können sich die Ratten untereinander mit unsichtbaren Graffiti verständigen? Das müssen Kater Camillo und seine Freunde unbedingt herausfinden.


 
Munkel

Es handelt von Lukas, der zu seinem 6. Geburtstag eine Katze geschenkt bekommt, die er Munkel nennt. Lukas und Munkel werden unzertrennliche Freunde. Sie toben herum und entwickeln eine sehr enge Beziehung, in der Lukas seinem Kater viel anvertraut, besonders abends vor dem Einschlafen. "Dann ist es, als ob er eine unsichtbare Tür schließt und eine Welt betritt, die nur ihm und Munkel gehört ..."

 


 
Buchbild Morgengrauen

Ein ungewöhnlicher Schmöker mit einem ungewöhnlichen Thema für Jugendliche wurde jetzt von Stephanie Meyer veröffentlicht. Letztlich handelt das Buch von der 17-jährigen Bella, die an ihrer neuen Schule Edward kennenlernt und sich mit ihm anfreundet.


 
PotillaDieses gelungene Buch handelt von Arthur, der zwei Wochen bei seiner Tante auf dem Land verbringen muss. Es ist furchtbar langweilig, aber dann fällt ihm im nahegelegenen Wald die kleine Fee Potilla regelrecht vor die Füße...
 

In dem Buch zeigt der Stadtführer Bernhard II. der kleinen Lena die schöne Stadt an der Lippe. Er führt sie an verschiedene Orte und zeigt ihr die verschiedenen Sehenswürdigkeiten. So sieht sie zum Beispiel die Marienkirche und das Heimatmuseum...


 
Auf der Spur des Falken

Toller Jugendroman, der aus 3 Bänden besteht und spannende Lesestunden garantiert.

Der deutsche Autor Rainer M. Schröder hat schon sehr viele Bücher herausgegeben (Abby Lynn, Felix Faber etc.), aber die Falken- Trilogie zählt zu seinen besten Werken.