Einleitungsquorum

Ein Bürgerbegehren ist nur dann erfolgreich, wenn das sogenannte Einstiegs- oder Einleitungsquorum erreicht ist, d.h. wenn eine bestimmte Zahl von Bürger/innen das Begehren unterschrieben hat.

Die erforderliche Zahl der Unterschriften richtet sich nach der Zahl der Einwohner.

Zwischen 50.000 und 100.000 Einwohnern, so wie in Lippstadt, müssen 6% der Bürger/innen unterschreiben. (Stand Juni 2008: ca. 4.100 Unterschriften erforderlich)

   Diese Seite drucken Drucken